Outdoortraining für Führungskräfte

Selbsterkenntnis und Gesundheitsförderung

Aufenthalt und Bewegung im Freiraum Natur fördert die geistige und emotionale Beweglichkeit, lädt positiv auf und sorgt zugleich für eine umfassende Gesundheitsförderung. Es ist Miniurlaub und Abenteuer zugleich: Zum Einen steigen Sie aus dem Alltag aus, zum Anderen erkunden Sie unbekanntes Terrain in Sachen Führungsstil. Klarheit in und mit sich als Grundlage für eine kraftvolle und effektive Führung ist das Ziel !

Als Führungskraft sind Sie mit verantwortungsvollen Herausforderungen konfrontiert und haben die Aufgabe, ihr Team mit Vertrauen zu führen und zu nähren. Manchmal schlägt dies in Druck, Stress, Burn out und ungesunde Feedbackkultur um.  Gewohnte, wenig effektive Muster und oft sogar destruktive Kommunikationslinien werden dabei sichtbar.

Wie stellt sich Ihr Führungsstil  dar und was sind Führungsqualitäten, die zu ihnen passen und ihren Typ unterstreichen? Wie können Sie eine stärkenorientierte Teamentwicklung unterstützen? Was können wir mit Hilfe der Natur dabei über uns selbst und über die Natur lernen? Und wie können Sie – auch mit der Kraft der Natur – für eine nachhaltige Teamstabilisierung sorgen, damit Sie ihre Aufgaben langfristig mit Mut, Innovation, Empathie und Leichtigkeit meistern können?

In unserer  dreitägigen aussergewöhnlichen Selbsterfahrung werden wir diese Themen kontextualisieren und systemisch bearbeiten. Den Rahmen dieser 3 Tage in der Natur bildet eine Paddeltour oder eine Wanderung, um den Kopf frei zu bekommen, Raum für Neues entstehen zu lassen und unsere eigene Naturverbindung zu stärken.

In Etappen werden wir Teambuildingprozesse und eigene emotionale Erfahrungen reflektieren und Perspektivwechsel in Bezug auf unsere eigenen aktuellen Bezüge ermöglichen.  Dafür bilden naturbezogene Achtsamkeitsübungen, Elemente aus dem Naturcoaching, sowie systemische Beratungs- und Begleitungsprozesse für Körper und Geist die Grundlage.

Zeitgleich ist der Aufenthalt fernab von Büro und Unternehmen ein Loslassen von Termin und Tastenfeld! Denn die Natur ist der ideale Ort um Altvertrautes aus einem neuen Blickwinkel zu sehen und ganz nebenbei zu entschleunigen und aufzutanken.

„Glaube mir, ich habe es erfahren, du wirst ein Mehreres in den Wäldern
finden, als in den Büchern. Bäume und Steine werden dich lehren, was kein
Lehrmeister dir zu hören gibt.“
Bernhard v. Clairvaux  (1090-1153)

Zielgruppe: Firmen mit fester Gruppe oder Einzelpersonen in einer offenen Gruppe. Dieses Seminar bietet die Chance zur Selbstreflexion und Naturerleben für Führungskräfte an, aber bitte beachten Sie, dass es kein Konfliktlösungsseminar für bestehende Teams darstellt!

Dauer:  3 volle Tage (jeweils Montag – Mittwoch) + An- und Abreise.                     

Termine erfolgen in gemeinsamer Absprache. Bitte wählen Sie ein Angebot aus und nehmen Sie alsbald Kontakt mit uns auf. Gruppenspezifische oder individuelle Absprachen sind möglich.

Kosten: ab 920 €/Person (inklusive Material, Verpflegung) + zusätzlich ÜK

Der Rahmen: Veranstaltungsort und Übernachtungen wahlweise:

1) Paddeltour auf der Mulde oder Saale mit Übernachtungen unter freiem Himmel

2) Wanderungen rund um den `Appenhof´ mit Übernachtungen im Seminarhaus. Der romantische Künstlerhof „Appenhof“ liegt im Herzen  des sächsischen Triebischtal – ein kraftvoller und wunderschöner Begegnungsraum inmitten von viel Natur.

Teilnehmer: mind. 5 – max. 10 Personen

Seminarleitung:

  Anja Hümmer:
M. A. Ethnologie // Naturpädagogin und Naturmentorin
https://www.linkedin.com/in/anja-hümmer-469551ba/

 

 

 

 

 

 

 

Claudia Ratering:
M.A. Erwachsenenbildung // Prozessbegleiterin, Systemischer Coach
und Therapeutin; https://www.linkedin.com/in/claudia-ratering-6b0aa295/